Weinberge in Cafayate

Die Landschaft im Nordosten Argentiniens ist geprägt von kargen Hochebenen, italienisch anmutenden Weinregionen und farbenprächtigen Schluchten.

Highlights:

  • Schluchten, Wüsten, Weinberge in allen Farben!
  • Koloniale Städte und andine Bergdörfer

Auf dieser Reise werden Argentiniens Wein- und Kolonialgeschichte vereint. Sie besuchen historische Orte, fahren durch farbige Schluchten und geniessen kulinarisch unvergessliche Tage im Weinanbaugebiet. Die Kolonialstadt Salta trägt zu Recht den Beinamen La Linda, die Schöne.

Tal Quebrada de las Conchas
  • 5 Tage / 4 Nächte
  • Ab/bis Salta
  • Täglich als Zubucher- oder Privatreise
  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 4x Frühstück
  • Lokale Deutsch (Privat), bzw. Englisch (Zubucher) sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

Im Doppel ab CHF 620.00 pP als Zubucher-; oder im Doppel ab CHF 1380.00 pP als Privatreise.

1

Salta

Anreise. Nachmittags Stadtrundfahrt durch die Kolonialstadt mit dem Beinamen La Linda, die Schöne.
2

Humahuaca-Schlucht

Ausflug zur Humahuaca-Schlucht mit farbigen Berglandschaften. Via den indigenen Markt in Purmamarca und Tilcara mit dem archäologischen Museum, nach Humahuaca auf ca. 3000 m.ü.M.
3

Salta - Cafayate

Fahrt via das charmante Dorf Cachi, durch bizarre Canyonlandschaften zum Städtchen Cafayate.
4

Cafayate-Salta

Besuch einer Weinbodega mit Degustation. Rückfahrt durch die Schlucht Quebrada de las Conchas nach Salta.
5

Salta

Weiterreise